Hier in unserem FAQ Bereich können Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden. Falls Sie darüberhinaus noch Informationen benötigen, zögern Sie nicht unseren Kundenservice zu kontaktieren customercare@intimina.com.

Allgemeine Fragen


Wie aktiviere ich die Garantie für mein Intimina Produkt?

1) Um die Garantie zu aktivieren, müssen Sie sich zuerst in Ihr Intimina- Konto einloggen oder eines erstellen - bitte hier klicken (Seiten derzeit nur auf Englisch verfügbar).
2) Wenn Sie ein Konto erstellt haben, oder sich eingeloggt haben, klicken Sie “Garantie aktivieren” rechts auf der Seite und folgen Sie den angegebenen Schritten, um die Garantie zu aktivieren.

Wie mache ich einen Garantieanspruch geltend?

1) Um einen Garantieanspruch geltend zu machen, legen Sie bitte zuerst ein Intimina Konto an oder loggen sich in Ihr bestehendes ein. Bitte hier klicken (Seiten derzeit nur auf Englisch verfügbar).
2) Wenn Sie ein Konto erstellt haben, oder sich eingeloggt haben, klicken Sie “Garantie aktivieren” rechts auf der Seite. Wenn Sie Ihre Garantie bereits aktiviert haben drücken Sie den Knopf “Garantie” neben der detaillierten Beschreibung des jeweiligen Produktes und folgen Sie den angegebenen Schritten. Falls Sie Ihre Garantie noch nicht aktiviert haben, folgen Sie den angegebenen Schritten um dies zu tun.
Anschließend drücken Sie den Knopf “Garantie” neben der detaillierten Beschreibung des jeweiligen Produktes.

Die Seite intimina.com wird nicht korrekt angezeigt. Was kann ich tun?

Für die optimale Nutzung der Intimina Webseite, versichern Sie sich bitte, dass Sie die neueste Version von Microsoft Internet Explorer oder Mozilla Firefox verwenden.

Kann ich intimina.com auch in anderen Sprachen sehen?

Ja, bitte klicken Sie auf den Link “Sprache auswählen” am Ende der Seite und wählen Sie die gewünschte Sprache aus.

Produkte


KegelSmart™
Wie lokalisiere ich meine Beckenbodenmuskeln?

Fühlen Sie Ihre Beckenbodenmuskeln, indem Sie einen Finger circa 2,5 cm in die Vagina einführen, Ihren Finger an der inneren Seitenwand anlehnen, während Sie Ihren Anus, Ihre Harnröhre und Ihre Vagina anspannen und nach oben ziehen. Dabei fühlen Sie die Kontraktion ihres Beckenbodens. Eine Kegel Übung sollte sich ähnlich anfühlen, wie die Bewegungen beim Anhalten des Urinflusses. Sie können es auch beim Wasser lassen ausprobieren.

Woher weiß ich, dass ich richtig trainiere?

Es gibt zwei einfache Möglichkeiten, um festzustellen dass Sie die richtige Muskelgruppe trainieren: entweder führen Sie einen, mit Gleitmittel befeuchteten, Finger ein um zu spüren wie sich das untere Ende von KegelSmart™ aufwärts bewegt; oder Sie benützen einen Spiegel, um zu sehen wie sich das Rückholbändchen bei jeder Kontraktion nach oben bewegt. Je mehr Routine Sie bei den Übungen entwickeln, umso eher werden Sie wissen, dass Sie korrekt trainieren.

Wie oft soll ich trainieren?

Für gute Ergebnisse sollten Sie täglich eine Übungseinheit mit KegelSmart™ durchführen. Wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben, können Sie auf 3-5 Mal wöchentlich reduzieren, um das Erreichte beizubehalten. Die Beckenbodenmuskulatur ist wie jede andere Muskelgruppe und braucht regelmäßiges Training, um in Form zu bleiben.

Was sind die Vorteile vomTraining mit KegelSmart™ gegenüber Training ohne Hilfsgerät?

KegelSmart™ wählt ein Übungslevel, das für die Stärke Ihres Beckenbodens geeignet ist, so trainieren Sie mit den besten Ergebnissen. KegelSmart™ führt Sie außerdem durch jede Kontraktion der Übungseinheit; so ist sicher gestellt, dass der Wechsel zwischen Anspannung und Pause genau richtig bemessen ist. Das Gerät und seine anatomische Form dienen dabei als passender Widerstand, um korrekt zu trainieren. KegelSmart™ ist Ihr Personal Trainer für Intim-Fitness – persönliches Training und Motivation in einem.

Welche Vorteile habe ich durch KegelSmart-Training?

Beckenboden-Training mit KegelSmart™ hilft Frauen bei:
• Stärkung des Beckenbodens
• Vorbereitung auf eine gesunde Schwangerschaft
• Wiedererlangen des Vaginaltonus nach einer Geburt
• Verbesserung der Intimität

Aus welchen Materialien ist KegelSmart™ gemacht? Sind diese gesund für meinen Körper?

KegelSmart™ ist ein CE zertifiziertes medizinisches Gerät mit höchsten Qualitätsstandards. Es ist mit medizinischem Silikon überzogen und 100% körperfreundlich und hypoallergen.

Gibt es irgendwelche Risiken sich mit KegelSmart™ zu verletzten?

Wenn KegelSmart™, wie beschrieben verwendet wird, ist es absolut sicher. Beckenbodentraining sollte nicht während einer Schwangerschaft oder in der frühen Phase nach einer Geburt ausgeübt werden. Auch Frauen mit einer Urogenitalen- oder Beckenbodenoperation sollten mindestens 6 Wochen warten, bevor sie mit dem Training beginnen. Falls Sie beim Training Beschwerden haben oder spezielle Fragen zu Ihrer Gesundheit auftauchen, sollten Sie vor der Anwendung einen Arzt konsultieren.

Kann ich KegelSmart™ verwenden, während ich einer anderen Beschäftigung nachgehe?

Wir empfehlen, dass Sie die 5 Minuten Trainingszeit als Gelegenheit nutzen sich zu entspannen. Auf diese Weise können Sie sich auf die Übungen konzentrieren und sicher gehen, dass Sie die richtige Technik anwenden.

Kann ich KegelSmart™ verwenden, wenn ich eine Infektion habe?

Falls Sie eine Entzündung, andere Irritationen im Beckenboden oder Symptome einer Sexualkrankheit haben sollten Sie KegelSmart™ nicht benutzen.

Kann ich KegelSmart™ während der Schwangerschaft benutzen?

Nein. Werdende Mütter sollten keinerlei Gegenstände in die Vagina einführen, da dies das Risiko einer Fehlgeburt oder eines vorzeitigen Blasensprungs erhöht. Falls Sie weitere Fragen haben, konsultieren Sie einen Arzt.

Kann ich KegelSmart™ direkt nach der Entbindung verwenden?

Frischgebackene Mamis sollten bis zur vollständigen Heilung warten, ca. 6 Wochen nach der Entbindung, bevor Sie KegelSmart nutzen. Sprechen Sie vorab mit Ihrem Arzt, bevor sie eine neue Routine Ihrer Übung beginnen.

Wie misst KegelSmart™ die Stärke meines Beckenbodens?

KegelSmart™ ist mit Touch Sensor Technologie ausgestattet, um die Stärke Ihrer Kontraktionen während der Übungseinheit zu messen. Diese Daten werden gesammelt und ausgewertet, um das richtige Level Ihres Trainingsprogramms zu ermitteln.

Woher weiß ich auf welchem Level ich bin?

Um Ihr Level zu überprüfen, aktivieren Sie KegelSmart™ und zählen das Blinken des LED Lichtes (oberhalb des O Knopfes). 1 Mal Blinken bedeutet Level 1, 5 Mal Blinken bedeutet Level 5. Deaktivieren Sie das Gerät, indem Sie den O Knopf drücken bis das Licht aus ist.

Wie lange dauert es bis ich das nächste Level erreiche bzw. Ergebnisse spüre?

Denken Sie daran, dass jeder Körper unterschiedlich ist und auf die Übungen auch dementsprechend unterschiedlich reagiert. Abhängig von der Stärke der Beckenbodenmuskulatur und der Fähigkeit Muskeltonus aufzubauen. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn es etwas Zeit braucht um das nächste Level zu erreichen – jede Trainingseinheit dient Ihrer Intimgesundheit. Wenn Sie mit dem täglichen Training pausieren, kann es sein, dass Sie mit niedrigerem Level wieder starten. Machen Sie sich deshalb keine Sorgen, sobald sie wieder regelmäßig üben, werden Sie wieder Ihr Level erreichen.

Ich bin um ein Level zurückgefallen, ist das normal?

Ja, KegelSmart™ wählt das Level basierend auf der Kontraktionsstärke der vorhergehenden Übungseinheit. Falls Sie beim letzten Mal abgelenkt waren oder sich nicht richtig bemüht haben, kann das Level auch wieder zurückgehen. Lassen Sie sich davon nicht entmutigen, bald sind Sie wieder in Form.

Ich trainiere regelmäßig mit KegelSmart™, habe mich aber noch nicht verbessert. Woran liegt das?

Auf dem selben Level zu bleiben, heißt nicht dass Sie sich nicht verbessern; es bedeutet nur dass Ihr Fortschritt noch nicht groß genug ist für das nächste Level. Hier sind ein paar Tipps:

• Versichern Sie sich, dass Sie die Übungen korrekt ausführen und den richtigen Muskel trainieren.
• Wie bei jedem Training ist Regelmäßigkeit der Schlüssel zum Erfolg – wir empfehlen tägliches Training bis zum gewünschten Ziel.
• Konzentrieren Sie sich auf die Übungen und folgen Sie den Vibrationen so genau wie möglich.

Denken Sie daran, wir alle sind verschieden, manche Frauen werden nie das höchste Level erreichen. Das wichtigste ist, dass sie eine Verbesserung Ihrer Beckenbodengesundheit erzielen. Also seien Sie nicht enttäuscht, jede Übung hilft Ihren Beckenboden zu stärken.

Wie reinige ich das Gerät?

Reinigen Sie Ihr Übungsgerät vor und nach jedem Gebrauch entweder mit Wasser und antibakterieller Seife oder mit einem geeigneten Reinigungsmittel, wie unserem Hygienisches Reinigungsspray. Trocknen Sie das Gerät anschließend mit einem flusenfreien Tuch. Verwenden Sie niemals Reiniger, die Alkohol, Benzin oder Aceton enthalten. Sie könnten der natürlichen Balance Ihres Körpers und dem Silikon des Gerätes schaden.

Wie oft muss ich die Batterie wechseln?

Eine AAA-Batterie sollte für 200 normale Übungseinheiten ausreichen. Falls sich das Gerät nicht einschalten lässt, oder die Vibrationen schwächer werden, sollte die Batterie gewechselt werden.

Laselle™ Kegel Exercisers
Was sind Kegel-Übungen?

Kegel-Übungen, benannt nach Dr. Arnold Kegel, bestehen aus An- und Entspannung der Beckenbodenmuskeln (auch "Kegel-Muskeln" genannt). Der Musculus pubococcygeus - kurz auch PC - erstreckt sich vom Schambein bis zum Steißbein. Da diese Muskelgruppe viele Aufgaben hat, unter anderem Blasen-, Vagina- und Darmkontrolle, führt eine Stärkung zu vielen Vorteilen. Kegel-Übungen zielen darauf ab, Ihre Muskeln zu stärken, damit Sie gesteigerte Kontrolle über diese wichtigen Organe erlangen.

Warum sind Beckenbodenmuskeln so wichtig?

Die Beckenbodenmuskeln stützen Uterus, Darm und Blase und kontrollieren die empfindlichen Muskeln im Rektal- und Urethralbereich. Muskuläre Inaktivität, Alter und Dehnung der Beckenbodenmuskulatur während des Geburtsvorgangs schwächen den Beckenboden und können zu Harn- und Stuhlinkontinenz oder einem Uterusprolaps führen. Regelmäßige Beckenbodenübungen führen zu größerer Kontrolle über diese Muskeln und gesteigerten Empfindungen beim Initimverkehr.

Was sind die Vorteile des Laselle™ Kegel-Programms im Vergleich zum Training ohne Hilfsmittel?

Die Laselle™ Kegel Vaginalkugeln ermöglichen ein leichteres und effektiveres Beckenbodentraining. Die Vaginalkugeln bieten Ihnen einen Widerstand beim Training, so dass Sie Ihren Beckenboden-Muskel besser lokalisieren und effektiver üben können. Die Innenkugel reagiert auf Ihre Bewegungen und löst sanfte kinetische Vibrationen aus, die Ihre Muskelkontraktionen fördern. Um Ihr Training zu steigern, können die Kugeln miteinander verbunden werden – so schaffen Sie sich ein individuelles, persönliches Trainingsprogramm.

Aus welchem Material bestehen die Vaginalkugeln und kann ich sie sicher einführen?

Sie wurden speziell für den weiblichen Intimbereich gefertigt und sind somit sicher, weich und bequem tragbar. Die Vaginalkugeln bestehen nur aus körperfreundlichen Materialien, einschließlich Phthalat-freiem Silikon und ABS-Kunststoff, einem bakterienabweisenden Rückholbändchen, einer porenfreien Silikonhülle und einem Außenring aus langlebigem ABS-Kunststoff. Die Kugeln sind leicht zu reinigen und völlig unbedenklich.

Wie führe ich die Vaginalkugeln ein?

Das Einführen der Vaginalkugeln ist einfach. Nehmen Sie eine bequeme Position ein und führen Sie die Vaginalkugel ein. Verwenden Sie hierfür ein wenig Gleitgel auf Wasserbasis. Vaginalkugeln müssen nicht tief eingeführt werden. Sie sollten bequem über der Scheidenwand, also ca. 2 cm tief in der Vagina liegen. Beim Einführen von mehr als einer Kugel gehen Sie bitte wie beschrieben vor und führen zuerst die erste Kugel und dann die zweite Kugel ein. Achten Sie darauf, dass sich das Rückholbändchen außerhalb des Körpers befindet. Atmen Sie entspannt und führen Sie die Vaginalkugeln sanft und mit stetigem Druck ein.

Wie entferne ich die Vaginalkugeln?

Durch das 7 cm lange Rückholbändchen ist das Entfernen ein Kinderspiel. Stellen Sie sicher, dass sich beim Einführen das Rückholbändchen ein Stück außerhalb der Vagina befindet. Zum Entfernen ziehen Sie zuerst sanft und je nach Bedarf mit stärkerem Druck am Rückholbändchen. Sollte die Vaginalkugel nicht leicht zu entfernen sein, entspannen Sie sich und ziehen etwas fester.

Kann ich mehr als eine Vaginalkugel verwenden?

Für ein abwechslungsreicheres und fortgeschrittenes Training können die Vaginalkugeln zusammen benutzt werden. Verbinden Sie diese einfach mit dem Rückholbändchen an der dafür vorgesehenen Öffnung. Gemäß dem Fitnessgrad Ihres Beckenbodens können Sie Ihr Training so auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Bei Verwendung mehrerer Vaginalkugeln müssen Ihre Muskeln durch die Schwerkraft härter arbeiten – ein anspruchsvolles und vollständiges Workout.
Testen Sie verschiedene Kombinationen, um diejenige zu finden, die für Sie gleichzeitig angenehm und anspruchsvoll ist. Fordern Sie Ihrem Körper nicht zu viel ab. Sollte das Gewicht zu hoch sein oder sich unangenehm anfühlen, entfernen Sie die Gewichte und wählen Sie eine leichtere Variante.

Wie reinigt man die Vaginalkugeln?

Reinigen Sie Ihre Vaginalkugeln vor und nach jedem Gebrauch entweder mit antibakterieller Seife und Wasser oder mit einem speziell abgestimmten Produkt, z.B. unserem Hygienisches Reinigungsspray von Intimina. Trocknen Sie die Kugeln mit einem fusselfreien Tuch. Benutzen Sie keine Reinigungsmittel mit Alkohol, Benzin oder Aceton, da diese Inhaltsstoffe Ihre Scheidenflora negativ beeinflussen und auch die Silikon-Außenhülle der Vaginalkugeln beschädigen können.

Sind die Übungen zur Vorbereitung auf eine Schwangerschaft geeignet?

Das Laselle™ Kegel-Programm stärkt die Muskeln, die den Geburtskanal heben und Wehen steuern. Regelmäßiges Kegel-Training mit Vaginalkugeln kann dazu beitragen Komplikationen durch schwache Beckenbodenmuskeln zu verhindern. Durch den gesteigerten Druck auf die Beckenbodenmuskeln während der Schwangerschaft, sollte man idealerweise täglich mit den Laselle™ Vaginalkugeln trainieren, um all diese wichtigen Muskelgruppen zu stärken und den Körper auf die Schwangerschaft vorbereiten.

Kann ich Laselle™ Kegel Vaginalkugeln während der Schwangerschaft benutzen?

Werdenden Müttern wird davon abgeraten, Fremdkörper in die Vagina einzuführen, da dies zu einem erhöhten Fehlgeburtsrisiko und Frühgeburten führen kann. Bitte wenden Sie sich mit Fragen an Ihren behandelnden Arzt.

Kann ich Laselle™ Kegel Vaginalkugeln direkt nach der Entbindung verwenden?

Frischgebackene Mamis sollten bis zur vollständigen Heilung warten, ca. 6 Wochen nach der Entbindung, bevor Sie KegelSmart nutzen. Sprechen Sie vorab mit Ihrem Arzt, bevor sie eine neue Routine Ihrer Übung beginnen.

Kann ich mit den Vaginalkugeln meine Intimfitness nach einer Geburt wiederherstellen?

Nach der Geburt werden häufig Kegel-Übungen empfohlen. Sie sollten mit einer leichten Vaginalkugel beginnen und mit laufendem Trainingsfortschritt zu höheren Widerständen wechseln. Bitte gönnen Sie Ihrem Körper genug Erholungszeit nach der Geburt, ehe Sie mit dem Training beginnen. Bitte wenden Sie sich mit Fragen über den richtigen Zeitpunkt für einen Trainingsbeginn an Ihren behandelnden Arzt.

Kann ich mit den Vaginalkugeln schlafen?

Wir empfehlen eine Nutzung während Sie aktiv sind, da zu dieser Zeit Ihre Muskeln zum Training stimuliert werden.

Wie oft sollte ich trainieren?

Wie bei jedem Training ist Regelmäßigkeit wichtig. Laselle™-Vaginalkugeln können jederzeit verwendet werden. Denken Sie also daran, sie vor Ihren aktiven Alltagsaufgaben einzuführen.

Was mache ich, wenn das Training zu leicht wird?

Wenn das Training zu leicht wird, können Sie den Widerstand steigern, indem Sie Kugeln mit höherem Gewicht oder mehrere Kugeln verwenden, um Ihr Training individuell anzupassen.

Wann sehe ich erste Ergebnisse?

Die Ergebnisse hängen vom momentanen Fitnessgrad Ihres Beckenbodens ab. Wie bei jedem Training ist Regelmäßigkeit wichtig. Laselle™-Vaginalkugeln ergänzen regelmäßige Beckenbodenübungen, da man Sie zu jeder Tageszeit tragen und somit sicher sein kann, die richtige Muskelgruppe zu trainieren. Wie bei jeder anderen Muskelgruppe auch, werden Sie konstanten Verbesserungen entsprechend der Regelmäßigkeit Ihres Trainings feststellen.

Wo sollen die Vaginalkugeln aufbewahrt werden?

Die mitgelieferte antibakterielle Aufbewahrungstasche stellt den idealen Aufbewahrungsort für Ihre Laselle™ Kegel-Vaginalkugeln dar.

Welchen Sicherheitsstandards entsprechen die Laselle™ Kegel-Vaginalkugeln?

Alle Intimina-Produkte erfüllen amerikanische und europäische Sicherheitsstandards.

Lily Cup™
Wie finde ich meinen Gebärmutterhals?

Der Gebärmutterhals kann seine Position je nach Zyklusphase verändern. Warten Sie daher bis zu Ihrer nächsten Blutung, um seine Position zu bestimmen. Der Gebärmutterhals ist ein enger Muskelring, durch den die Menstruationsflüssigkeit aus dem Uterus austritt. Er fühlt sich ein wenig wie eine Nasenspitze an. Waschen Sie Ihre Hände und führen Sie einen Finger in Ihre Vagina ein. Wenn Sie Ihren Gebärmutterhals leicht mit Ihrer Fingerspitze ertasten können, ist er verhältnismäßig tief positioniert.

Welche Größe soll ich wählen?

Um Ihnen größtmöglichen Komfort und Sicherheit zu bieten, ist die Lily Cup™ in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich. Die Größe ist hauptsächliche abhängig von Ihrer Anatomie und davon, ob Sie bereits entbunden haben. Aber für die richtige Größe sind weitere Faktoren bestimmend; für mehr Informationen klicken Sie bitte auf Größenbestimmung.

Wie groß sind die Lily Cups™?

Größe A hat einen Durchmesser von 40 mm und eine Länge von 78 mm. Das Fassungsvermögen von Größe A beträgt 28 ml.
Größe B hat einen Durchmesser von 43,5 mm und eine Länge von 78 mm. Das Fassungsvermögen von Größe B beträgt 32 ml.

Ist die Blutmenge entscheidend für die Wahl der Größe?

Die Größe ist hauptsächlich von Ihrer Anatomie, der Anzahl der Geburten und der Stärke Ihres Beckenbodens abhängig. Die Blutmenge ist nicht entscheidend bei der Größenwahl. Wiederverwendbar und ausgelegt für starke und leichte Blutungen, kann die Lily Cup™ so oft entleert und wieder eingeführt werden, wie Sie wünschen.

Aus welchem Material besteht die Lily Cup™?

Die Lily Cup™ ist aus extra-weichem, medizinischem Silikon. Sie ist hypoallergen und zu 100% frei von Phtalaten, Latex, Bleichmitteln und anderen Substanzen, die allergische Reaktionen verursachen könnten.

Ist das verwendete Material sicher?

Ja! Die Lily Cup™ ist aus hochwertigem, medizinischem, 100 % körperfreundlichem Silikon. Es ist hypoallergen, Phtalate -und Latexfrei und enthält keinerlei Toxine.

Ich bin auf Latex allergisch, kann ich die Lily Cup™ verwenden?

Ja, die Lily Cup™ ist Latex-frei und aus medizinischem Silikon; kann also bei einer Latexallergie vollkommen unbedenklich getragen werden.

Ich bin noch Jungfrau, beschädigt die Lily Cup™ mein Hymen (Jungfernhäutchen)?

Für Fragen bezüglich des Hymens konsultieren Sie bitte Ihren Frauenarzt.

Was ist TSS?

TSS (toxisches Schocksyndrom) ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, hervorgerufen durch Bakterientoxine. Meist stammen sie von dem Bakterium Staphylococcus aureus, seltener von Streptokokken. TSS kommt zwar nur selten vor, kann aber tödlich sein. Die hohe Saugfähigkeit und eine lange Tragedauer von Tampons kommen als Ursache in Frage. Zu den Symptomen gehören plötzliches hohes Fieber, Erbrechen, Durchfall, Schwindel, Ohnmacht und ein Hautausschlag wie bei einem Sonnenbrand.
Falls Sie diese Anzeichen beim Gebrauch der Lily Cup™ an sich bemerken, entfernen Sie die Tasse und kontaktieren Sie sofort einen Arzt. Falls Sie bereits einmal TSS hatten, sollten Sie die Lily Cup™ nicht verwenden. Bei Unsicherheiten fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Kann ich Lily Cup™ trotz meiner Spirale verwenden?

Die Lily Cup™ wird nicht so tief wie ein Tampon getragen und sollte die Spirale nicht beeinflussen. Um sicher zu gehen befragen Sie vor dem Gebrauch der Lily Cup™ bitte Ihren Frauenarzt.

Ist die Farbe ungefährlich?

Ja, die Lily Cup™ ist zu Ihrer Sicherheit aus hochwertigen Materialien gemacht. Die verwendete Farbe ist 100% körperfreundlich und schadet in keiner Weise.

Wie oft sollte die Lily Cup™ gereinigt werden?

Es ist wichtig die Lily Cup™ vor und nach jedem Gebrauch sorgfältig zu reinigen. Denken Sie auch stets daran Ihre Hände zu waschen, bevor Sie die Lily Cup™ verwenden.

Wie reinige ich meine Lily Cup™?

Reinigen Sie Ihre Lily Cup™ vor und nach jedem Gebrauch mit milder Seife und heißem Wasser. Benutzen Sie keine scharfen Seifen, da sie Irritationen hervorrufen und den natürlichen pH-Wert Ihrer Intimregion aus der Balance bringen können. Für eine gründlichere Reinigung weichen Sie Ihre Lily Cup™ 5-8 Minuten in kochend heißem Wasser ein. Andere Methoden, die wir zur gelegentlichen Fleckentfernung empfehlen können:
Wasserstoffperoxid (1%): Nehmen Sie 1 Teil Wasserstoffperoxid (1%) und 1 Teil Wasser. Weichen Sie Ihre Tasse darin 24 Stunden lang ein. Danach gründlich abspülen, um vor dem nächsten Gebrauch oder der Aufbewahrung alle Reste zu beseitigen.
Branntweinessig: Nehmen Sie 1 Teil Essig und 2 Teile Wasser. Weichen Sie Ihre Tasse darin 24 Stunden lang ein. Falls Ihre Tasse auch nach gründlichem Abspülen noch nach Essig riecht, wie oben beschrieben auskochen.

Welche Substanzen sollte ich meiden?

Verwenden Sie keine scharfen Reinigungsmittel, keine Substanzen auf Petroleum-Basis, kein Teebaumöl, keinen Alkohol und keine Bleiche um Ihre Lily Cup™ zu säubern.

Kann ich die Lily Cup™ in der Spülmaschine reinigen?

Nein, wir empfehlen die Lily Cup™ nicht in der Spülmaschine zu reinigen, da die Chemikalien, die in den verwendeten Reinigungsmitteln enthalten sind, zu Irritationen im Intimbereich führen könnten.

Kann ich das Aufbewahrungstäschchen waschen?

Ja, dieses speziell entwickelte, anti-bakterielle Täschchen kann in der Waschmaschine gewaschen werden. Wir empfehlen die Verwendung eines sanften Waschmittels, damit es zu keinerlei Irritationen im Intimbereich kommt.

Wann sollte ich meine Lily Cup™ erneuern?

Bei angemessener Reinigung und Aufbewahrung können Sie Ihre Lily Cup™ mehrere Jahre lang benutzen. Silikon ist sehr langlebig. Wir empfehlen jedoch Ihre Lily Cup™ auszuwechseln, wenn sich Schnitte, kleine Löcher oder ein öliger-klebriger Film bemerkbar machen. Eine leichte Verfärbung ist normal und kann mit der Zeit auftreten – sie beeinträchtigt weder die Funktionalität noch die Sicherheit der Lily Cup™.

Kann die Lily Cup™ über Nacht getragen werden?

Ja, die Lily Cup™ kann, ohne Entleeren, bis zu 12 Stunden am Stück getragen werden. Genießen Sie Ihre Nachtruhe ohne Flecken auf den Laken am nächsten Morgen!

Kann die Lily Cup™ auch während intensivem Sport getragen werden?

Ja, wenn die Lily Cup™ richtig eingesetzt wurde, können Sie sich auch während Ihren sportlichen Aktivitäten sicher fühlen.

Gibt es irgendwelche Aktivitäten, die ich während des Tragens der Lily Cup™ vermeiden sollte?

Die einzige Aktivität die während des Tragens vermieden werden sollte, ist Geschlechtsverkehr. Alles andere kann sorgenfrei auch mit Lily Cup™ ausgeübt werden, egal ob Schwimmen, Tanzen, Joggen, oder Yoga etc.

Wie lange kann ich die Lily Cup™ ohne Wechseln tragen?

Lily Cup™ kann 12 Stunden am Stück getragen werden, ohne sie entleeren zu müssen. Es ist allerdings sehr individuell von der Stärke Ihrer Blutung abhängig; an starken Tagen muss die Lily Cup™ eventuell häufiger entleert werden.

Meine Lily Cup™ ist undicht, trage ich sie richtig?

Wenn die Lily Cup™ korrekt eingesetzt ist, sollte sie komplett dicht sein. Denken Sie daran, dass es etwas Zeit und Übung braucht, um mit einer Menstruationstasse richtig umzugehen. Falls Ihre Lily Cup™ undicht sein sollte, liegt es meist daran, dass sie sich beim Einführen nicht komplett entfaltet hat und somit nicht mit der Scheidenwand abschließt.

Wir empfehlen die Lily Cup™ erneut zu entfernen und wieder einzusetzen und dabei folgende Tipps zu beachten:
1. Drücken Sie nach dem Einführen leicht den unteren Teil von Lily Cup™ (nicht den Stiel) und drehen Sie vorsichtig daran.
2. Führen Sie 1 Finger ein und fühlen rund um Lily Cup™, ob sich die Wände entfaltet haben.

Außerdem schlagen wir zwei verschiedene Faltmethoden zum Einführen des Lily Cups™ vor; vielleicht versuchen Sie es einmal mit der zweiten Variante und das Problem lässt sich auf diese Weise lösen.

Ich bin ein Teenager und habe gerade meine Periode bekommen. Kann ich Lily Cup™ verwenden?

Ja, auch junge Mädchen können die Vorteile von Lily Cup™ nutzen. Die Lily Cup™ sitzt nicht so tief wie ein Tampon und ist somit geeignet für Frauen jeden Alters. Bei Fragen zum Hymen kontaktieren Sie bitte Ihren Frauenarzt.

Wie oft sollte ich die Lily Cup™ entleeren?

Die Lily Cup™ kann bis zu 12 Stunden getragen werden. Wir empfehlen, dass Sie in einem Zeitraum von 24 Stunden die Menstruationstasse 2-3 Mal entleeren. An stärkeren Tagen ist dies eventuell öfter nötig. Nach einiger Übung werden Sie für sich persönlich den perfekten Rhythmus gefunden haben.

Kann ich die Lily Cup™ beim Geschlechtsverkehr tragen?

Nein, die Lily Cup™ kann nicht während des Geschlechtsverkehrs getragen werden. Bitte beachten Sie, dass die Lily Cup™ kein Verhütungsmittel ist und nicht gegen Schwangerschaft oder Geschlechtskrankheiten schützt.

Ich habe Schwierigkeiten beim Einführen der Lily Cup™. Was kann ich tun?

Zunächst einmal sollten Sie sich entspannen. Dadurch bleiben Ihre Vaginalmuskeln locker und das Einführen ist einfacher. Finden Sie eine bequeme Position und probieren Sie die verschiedenen Faltvarianten aus, um die für Sie Richtige zu finden. Für ein leichteres Einführen können Sie auch etwas Gleitmittel auf Wasserbasis verwenden.

Das Einführen der Lily Cup™ ist grundsätzlich ähnlich wie das Einführen eines Tampons, Anfangsschwierigkeiten sind normal. Im Laufe der Zeit und mit etwas Übung wird das Einführen der Lily Cup™ mühelos funktionieren.

Kann ich ein Gleitmittel verwenden?

Ja. Falls Sie ein Gleitmittel verwenden möchten, empfehlen wir ein wasserbasiertes Produkt, wie z.B. das Feuchtigkeits-Gleitgel für Frauen von Intimina. Vermeiden Sie die Verwendung eines silikonbasierten Gleitmittels, da es das Material der Lily Cup™ klebrig macht

Ich habe Schwierigkeiten beim Entfernen der Lily Cup™. Was kann ich tun?

Bleiben Sie ruhig, wenn Sie Ihre Menstruationstasse nicht entfernen können. Da Lily Cup™ bis zu 12 Stunden getragen werden kann, ist keine Eile geboten. Am wichtigsten ist es, Ihren Körper zu entspannen! Gehen Sie in die Hocke und drücken Sie die Tasse durch mehrmaliges Anspannen der Vaginalmuskeln nach unten. Greifen Sie dann den Stiel und ziehen Sie die Tasse langsam nach unten. Wenn Sie die Unterseite der Tasse spüren, drücken Sie sie leicht zusammen, um den Unterdruck zu lösen. Ziehen Sie den Stiel weiter nach unten. Wenn Sie fühlen, dass Sie die Unterseite fast ganz heraus gezogen haben, halten Sie die Tasse leicht angewinkelt, um nichts zu verschütten.

Muss ich die Lily Cup™ während des Stuhlgangs entfernen?

Die Lily Cup™ muss weder zum Wasserlassen noch für den Stuhlgang entfernt werden.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG