Sauber, Sicher und Sorgenfrei: Die Rolle der Hygiene für Ihr intimes Wohlbefinden

Sauber, Sicher und Sorgenfrei

Die Rolle der Hygiene für Ihr intimes Wohlbefinden

Sauberkeit ist das Wichtigste, damit Sie sich schön und sicher fühlen können. Obwohl Frauen alles über die sorgfältige Pflege und Hygiene des weiblichen Körpers wissen sollten, wird dieses Thema nur selten besprochen. Hier sind einige Tipps, wie sie sich so frisch und sicher fühlen können, dass Sie den ganzen Tag strahlen – auch in Ihren privaten Augenblicken.

Das Material ist Wichtig

Da die Gesundheit des Intimbereichs von einem empfindlichen Gleichgewicht abhängig ist, ist es sehr wichtig, für die Reinigung Stoffe zu verwenden, die genau auf die Bedürfnisse des weiblichen Körpers abgestimmt sind. Stark aromatische Seife kann zu Reizungen führen, und einige Reinigungsmittel können möglicherweise Allergien und noch größere Probleme verursachen. Triclosan z.B. ist in den USA in einer breiten Palette von Produkten enthalten, in Europa ist die Verwendung jedoch Beschränkungen unterworfen. Die Amerikanische Arzneimittelbehörde fand heraus, dass Triclosan mit gesundheitlichen Langzeitproblemen wie reduzierter Resistenz gegen Bakterien in Zusammenhang steht. Der Kauf von Reinigungsprodukten fällt leichter, wenn man weiß, was man nicht haben will.

Wenn Sie sichergehen wollen, dass ein Produkt für Sie richtig ist, ist es immer am besten, eines zu wählen, das genau auf den Zweck zugeschnitten ist, für den Sie es verwenden wollen. Wenn Sie ein Körperpeeling für das Gesicht verwenden, kann dies Ihre Gesichtshaut austrocknen. Genauso kann die Verwendung von Gesichtsseife im Intimbereich unangenehme Folgen haben. Der pH-Wert des Intimbereichs ist saurer als der pH der restlichen Haut und verändert sich im Laufe des Menstruationszyklus. Qualitativ hochwertige Intimreiniger tragen dieser Tatsache Rechnung. Man sollte jedoch eines nicht vergessen: Wenn Sie finden, dass ein neues Produkt nicht gut für Sie ist, verwenden Sie es nicht weiter – Ihr Körper weiß ganz genau, was gut für ihn ist.

Das Richtige für Ihren Körper

Für eine wirksame Reinigung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Abgestorbene Hautzellen kann man mit Luffa wegrubbeln, um die Haut wieder strahlen zu lassen. Diese raue Methode ist jedoch nur für Arme, Beine und Rumpf geeignet. In der schwammigen Textur von Luffa und Waschhandschuh können sich Bakterien und sogar Schimmel ansiedeln. Achten Sie daher darauf, dass Ihre Waschutensilien immer sauber sind, und nehmen Sie regelmäßig neue. Für extrem empfindliche Bereiche wie Gesicht und Intimbereich ist es immer noch am sichersten, sie einfach sanft mit der Hand zu reinigen.

Alles mit Maß

Man kann wirklich auch zu sauber sein! Ob Sie es bemerken oder nicht, Ihr Körper ist ständig bemüht, im Gleichgewicht zu bleiben, und reagiert dabei auch auf die kleinsten Veränderungen in Ihrem Alltag. Daher ist es für eine gute Hygiene wichtig, das richtige Augenmaß zu behalten. Die übermäßige Verwendung von Seifenprodukten – auch Schaumbädern – kann zu Infektionen, Trockenheit und Beschwerden führen. Experten wie die Amerikanische Vereinigung der Gynäkologen und Geburtshelfer warnen auch vor Vaginalduschen und Spülungen. Wenn alles gut läuft, sollten Sie die äußeren Teile des Intimbereichs aktiv sauber halten und das Innere sich selbst überlassen.

Achten Sie Auf Ihre Intimobjekte

Wenn Sie mit Ihren Laselle Kegel Vaginalkugeln, ihren persönlichen Massagegeräten und anderen Intimobjekten positive Erfahrungen machen wollen, ist es sehr wichtig, sie gut zu pflegen. Auf diesen Geräten können sich Erreger von Geschlechtskrankheiten und andere schädliche Bakterien ansiedeln, aber durch eine ordentliche Reinigung können Sie diese Gefahr bannen und die Geräte in gutem Zustand erhalten, damit Sie möglichst lange Ihre Freude daran haben. Mit einer Investition in ein Reinigungsprodukt für genau diesen Zweck können Sie sicher sein, dass es auch auf den weiblichen Körper abgestimmt ist. Damit können Sie Ihre Intimobjekte sicher und sorgenfrei in vollen Zügen genießen.

Klicken Sie hier, wenn Sie wissen wollen, wie unser hygienischer Reinigungsspray für Intimprodukte Ihnen helfen kann, Ihre Intimobjekte zu genießen.

Bitte beachten Sie: Die Ratschläge von Intimina müssen nicht unbedingt auch auf Ihren Fall zutreffen. Bei spezifischen Fragen zu Ihrer Gesundheit wenden Sie sich bitte immer an Ihren Arzt oder Apotheker.