WIE WÄHLE ICH DIE RICHTIGE TASSE?

Wie beeinflusst die Größe meines Gebärmutterhalses die Wahl der Tasse?

Je näher Ihr Gebärmutterhals am Eingang Ihrer Vagina liegt, desto kürzer ist Ihr Vaginalkanal. Das wiederum hat möglicherweise Einfluss darauf, welche Art von Tasse Sie verwenden sollten. Beachten Sie dabei, dass sich die Lage des Gebärmutterhalses – selbst während der Periode – über den Monat hinweg verändert: Er kann weiter oben oder weiter unten liegen.

Die Lily Cup One eignet sich für Frauen mit einem weiter unten liegendem Gebärmutterhals besser, da sie kürzer und damit komfortabler ist.

Wie messe ich die Höhe meines Muttermunds?

  1. Führe einen (sauberen) Finger in deine Vagina ein. Bewege deine Fingerspitze dann immer weiter, bis du mit dieser deinen Muttermund berührst. Du kannst den Muttermund vom Rest der Vagina dadurch unterscheiden, dass dessen Gewebe etwas fester als deine Scheidenwände ist und sich ein wenig wie deine Nasenspitze anfühlt.
  2. Falls du es nicht schaffst, deinen Finger weiter als bis zum ersten Fingergelenk einzuführen, hast du einen sehr niedrigen Muttermund. Bis zum zweiten? Dann ist dein Muttermund durchschnittlich hoch angesiedelt. Wenn du zum Berühren deines Muttermunds deinen ganzen Finger einführen musst, besitzt du einen hohen.
  3. Sobald du die Höhe deines Muttermunds kennst, kannst du dir das Maß aufschreiben oder merken und es mit der Länge der verschiedenen Menstruationstassen vergleichen. Auf diese Weise findest du die für dich perfekte.

Wie beeinflusst die Größe meines Gebärmutterhalses die Wahl der Tasse?

Der Entnahmestiel ist zu lange und ich kann ihn spüren – was kann ich dagegen unternehmen?

Bei einem niedrigen Muttermund hast du diese Möglichkeiten:

Beim Lily Cup kannst du: 

  1. den Schaft stutzen − Der Schaft lässt sich maximal bis knapp über dem/r oberen Ring/Griffmarkierung stutzen. Achte sorgfältig darauf, dass du den Becher dabei nicht perforierst, da er sonst unbrauchbar ist.
  2. zu Lily Cup Compact wechseln – Die Compact-Tasse ist etwas kürzer als der Lily Cup und du hast die Möglichkeit, den Schaft bei Bedarf stutzen oder die Innenseite nach außen zu kehren.

Beim Lily Cup Compact kannst du: 

  1. den Schaft stutzen − Wenn du willst, kannst du den Schaft deiner „Lily Cup Compact“-Tasse bis knapp über dem/r 3. Ring/ 3. Griffmarkierung kürzen. Gehst du allerdings darüber hinaus, perforierst du die Tasse.
  2. die Innenseite des Schafts nach außen kehren − Die Tasse lässt sich durch das Greifen der Unterseite herausziehen, da der Schaft sich im Inneren der Tasse befindet.

Beim Lily Cup One kannst du: 

  1. die Schlaufe kürzen − Dazu musst du nur entlang der geschwungenen Linie schneiden, die sich unten auf der Tasse befindet.

Der Entnahmestiel ist zu lange und ich kann ihn spüren – was kann ich dagegen unternehmen?

Wie wähle ich die richtige Tasse für schweren / leichten Ausfluss?

Bei der Wahl einer Menstruationstasse sind viele Aspekte zu berücksichtigen, so z B. die Stärke deines Beckenbodens, die Höhe deines Muttermunds (wie lang dein Scheidenkanal ist) und ob bzw. auf welche Weise du Kinder zur Welt gebracht hast.

Im Allgemeinen empfehlen wir bei einer stärkeren Regelblutung den Lily Cup, da er ein höheres Fassungsvermögen als der Compact hat (28 ml vs. 18 ml). Wenn du eine starke Periode hast, bedeutet das aber nicht, dass du den Lily Cup Compact nicht verwenden solltest; möglicherweise musst du die Menstruationstasse an den Haupttagen nur etwas häufiger leeren.

Lily Cup One eignet sich perfekt für diejenigen, die noch nie eine Menstruationstasse verwendet haben, bislang noch keinen Geschlechtsverkehr hatten oder deren Regelblutung leichter ist.

Ziggy Cup ist hingegen ideal für leichte bis starke Regelblutung – bis zu 76 ml!

Wir empfehlen dir, die Wahl deiner Menstruationstasse zum einen von deiner Anatomie, zum anderen von der Stärke deiner Regelblutung abhängig zu machen. Vielleicht gibt es ja eine „kleinere“ Größe, die genau richtig für dich ist und auch exakt das für dich passende Fassungsvermögen besitzt.

Die Wahl zwischen Größe A und B:

Die Geburt eines Kindes wirkt sich häufig auf die Form der Vagina aus und schwächt die Stärke des Beckenbodens. Größe B empfiehlt sich für alle Frauen, die auf vaginale Weise entbunden haben.

Spannkraft des Beckenbodens: Die Beckenbodenmuskeln, auch bekannt als Vaginalmuskeln, spielen beim Tragen einer Menstruationstasse eine wichtige Rolle, da sie die Weite des Scheidenkanals bestimmen und sie es sind, die die Tasse an ihrem Platz halten. Wie jede andere Muskelgruppe auch, verlieren sie mit zunehmendem Alter an Elastizität und werden oft durch Schwangerschaft oder hormonelle Veränderungen beeinträchtigt. Solltest du wissen, dass du einen schwächeren Beckenboden hast (z. B. bei Blasenschwäche oder weil deine Vagina Spannkraft verloren hat), empfehlen wir dir die Größe B.

Größe A empfiehlt sich für diejenigen, die noch kein Kind bekommen haben oder bei denen die Entbindung per Kaiserschnitt erfolgte.

Wie wähle ich die richtige Tasse für schweren / leichten Ausfluss?

WIE VERWENDE ICH EINE MENSTRUATIONSTASSE RICHTIG?

Wie führe ich die Tasse ein (und wie ändert sich das Vorgehen bei unterschiedlicher Anatomie)?

Es ist wichtig, dass Sie die verschiedenen Falt- und Einführungsmethoden ausprobieren, damit Sie wissen, welche am besten für Sie funktioniert. Dieses „How-to“-Video zeigt Ihnen die besten Ansätze und Sie können jede darin gezeigte Faltmethode selbst ausprobieren.

Sitzen oder stehen Sie in einer leichten Hockstellung und entspannen Sie Ihre Vaginalmuskeln. Tragen Sie gegebenenfalls für zusätzlichen Komfort etwas wasserbasiertes Gleitmittel auf die Vaginalöffnung auf. Vielen Frauen hilft es, mit gespreizten Beinen auf der Toilette zu sitzen, da sich dadurch die Vagina noch etwas weiter öffnet. Sie können auch versuchen, die Tasse stehend unter der Dusche oder mit einem Bein auf dem Rand der Wanne einzuführen. Das Wasser kann dabei behilflich sein. Wie bei einem Tampon richten Sie Ihre Menstruationstasse in Richtung des Steißbeins aus und setzen sie dann nach oben hin ein, bis sich der Entnahmestiel im Inneren befindet. Der höhere Rand der Lily Cup sollte in Richtung Ihres Rückens zeigen. Wir empfehlen Ihnen außerdem, die Tasse zunächst etwas höher als nötig einzuführen. Sie können Ihren Finger auf den Rand drücken, um sie etwas weiter in Ihre Vagina hineinzuschieben. Pressen oder drücken Sie den Körper der Tasse einige Male so weit oben wie möglich, damit der Rand sich öffnet und ein Siegel bildet. Sollte sich die Tasse immer noch nicht öffnen, können Sie einen Finger bis zum Rand der Tasse einführen und diese nach innen drücken. Führen Sie Ihren Finger anschließend an der Tasse entlang und wackeln Sie ein wenig an dieser, bis sie sich öffnet – so bezwingen Sie selbst die hartnäckigsten Falten.

Mehr über das Falten erfährst du auf unserem Blog, wo du auch alles über die unterschiedlichen Faltarten findest.

Wie führe ich die Tasse ein (und wie ändert sich das Vorgehen bei unterschiedlicher Anatomie)?

Wie entnehme ich die Tasse?

Bevor Sie die Tasse entfernen, waschen Sie sich Ihre Hände und sitzen Sie in einer leichten Hockstellung, z. B. über der Toilette.

Entspannen Sie Ihren Körper und nutzen Sie Ihre Vaginalmuskeln, um die Tasse vorsichtig nach unten zu drücken. Greifen Sie den Stiel, um ihn langsam nach unten zu ziehen. Sobald Sie spüren können, dass sich der Bauch der Tasse leicht zusammendrückt, wird die Verankerung gelöst. Sollten Sie Probleme dabei haben, das Siegel zu öffnen, bewegen Sie die Tasse vorsichtig von einer Seite zur anderen.

Ziehen Sie die Tasse sanft nach unten. Wenn Sie merken, dass der Hauptbestandteil bald entnommen wird, winkeln Sie die Tasse an, um ein Verschütten zu vermeiden. Bleiben Sie ruhig, falls Sie Probleme beim Entfernen haben – es kommt häufig vor, dass dies zunächst Schwierigkeiten bereitet. Es ist äußerst wichtig, dass Sie Ihren Körper entspannen.

Öffnet sich das Siegel nicht von selbst, führen Sie Ihren Finger so weit wie möglich ein und drücken Sie auf die Tasse. Das Siegel sollte dadurch gebrochen werden. Sie können auch direkt auf den Rand drücken.

Sollten Sie anderweitig Bedenken haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Arzt auf.

Wie entnehme ich die Tasse?

Wie pflege ich die Tasse?

Die Tassen von Intimina können mit milder Seife und heißem Wasser oder einem speziellen Reinigungsprodukt gewaschen werden. Das Silikon ist sehr flexibel, wodurch auch die Reinigung zwischen den Rillen leichtfällt. Zwischen den Zyklen empfehlen wir eine umfassendere Reinigung: Kochen Sie die Tasse in einem Topf Wasser für 5 bis 8 Minuten aus. Auch die folgenden Methoden können gelegentlich verwendet werden, um Rückstände zu entfernen: Wasserstoffperoxid (1 %): Verwenden Sie einen Teil Wasserstoffperoxid (1 %) und einen Teil Wasser. Tauchen Sie Ihre Tasse vollständig in das Gemisch ein und lassen Sie dieses 24 Stunden lang einwirken. Waschen Sie die Tasse anschließend gründlich ab, um sämtliche Rückstände des Wasserstoffperoxides zu entfernen, bevor Sie sie verwenden oder verstauen. Weißer Essig: Verwenden Sie einen Teil Essig und zwei Teile Wasser. Tauchen Sie Ihre Tasse vollständig in das Gemisch ein und lassen Sie dieses 24 Stunden lang einwirken. Waschen Sie die Tasse anschließend gründlich ab. Sollte sie immer noch nach Essig riechen, kochen Sie sie gemäß der Anleitung oben aus. Sterilisationstabletten von Milton: Folgen Sie der Herstelleranleitung. Wir RATEN DAVON AB, unsere Tassen in Sterilisationsbeutel zu packen oder in der Mikrowelle zu erhitzen. Wir raten außerdem davon ab, Lily Cup in der Spülmaschine zu waschen, da die aggressiven Chemikalien in Spülmittel zu Irritationen in Ihrem Intimbereich führen können.

Vergiss nie, dir die Hände zu waschen, bevor du deine Menstruationstasse zur Hand nimmst − es bietet sich an, stets antibakterielle Handtücher oder Handdesinfektionsmittel in der Tasche dabeizuhaben. Unsere Tassen sind so konzipiert, dass sie das Bakterienwachstum nicht unterstützen, weshalb du das Ausspülen ab und zu sogar mal auslassen kannst. Falls gerade kein Waschbecken in Reichweite ist, kannst du zum Auswischen und Wiedereinsetzen der Menstruationstasse auch ein Stück Toilettenpapier verwenden. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Flasche Wasser mit in die Toilettenkabine zu nehmen und den Becher über der Toilette auszuspülen.

Wir empfehlen dir nicht, Intimprodukte zu benutzen oder zu teilen, die bereits von anderen verwendet wurden. Obwohl die Menstruationstassen aus medizinischem Silikon bestehen und das Wachstum von Bakterien nicht begünstigen, besteht dennoch die Gefahr der Verbreitung von Infektionen oder Geschlechtskrankheiten, wenn die Tasse nicht richtig gereinigt wird. Um auf Nummer sicher zu gehen, raten wir dir, eine neue zu kaufen.

Wie pflege ich die Tasse?

Warum und wie soll ich die Tasse abkochen?

Indem Sie Ihre Tasse von Intimina gewissenhaft reinigen und sorgfältig aufbewahren, wird Ihnen diese viele Jahre lang Freude bereiten. Das Abkochen der Tasse sorgt dafür, dass sie vor der ersten Verwendung vollkommen steril ist. Tauchen Sie Ihre Tasse für 5 bis 8 Minuten vollständig in kochendes Wasser ein. Nicht trocken kochen.

Du musst die Tasse nicht bei jedem erneuten Einsetzen abkochen, doch ist es ratsam, dies vor (und nach) jeder Periode zu tun.

Warum und wie soll ich die Tasse abkochen?

Wie lange kann ich eine Menstruationstasse tragen?

Alle Tassen bieten Schutz für 8 Stunden (auch während Sie schlafen). Wie oft Sie die Tasse wechseln müssen, hängt jedoch maßgeblich von der Menge Ihres Ausflusses ab. An Tagen mit schwererem Ausfluss müssen Sie die Tasse womöglich häufiger wechseln als an leichteren Tagen.

Wie lange kann ich eine Menstruationstasse tragen?

Woher weiß ich, wann ich meine Menstruationstasse ersetzen soll?

Sie können Ihre Tasse für bis zu 8 Stunden tragen. Wir empfehlen, sie drei- bis viermal pro 24 Stunden zu entleeren. Je schwächer Ihr Ausfluss, desto seltener müssen Sie die Tasse wechseln. Mit etwas Zeit und Übung können Sie zuverlässig abschätzen, wie oft Sie Ihre Tasse entleeren müssen.

Bei sorgfältigem Umgang können Lily Cups bis zu 10 Jahren benutzt werden, Ziggy Cups bis zu 2 Jahren.

Woher weiß ich, wann ich meine Menstruationstasse ersetzen soll?

ZIGGY CUP

Wie verwendet man Ziggy Cup?

Verwenden Sie Ihre Finger, um den Rand in der Mitte zusammenzudrücken. Die Tasse sollte wie eine 8 aussehen. Machen Sie es sich auf der Toilette bequem, entspannen Sie Ihre Vaginalmuskeln und führen Sie die Tasse in Ihre Vagina ein, indem Sie den hinteren Rand eindrücken. Der Rand sollte sich hinter Ihrem Gebärmutterhals bewegen. Stecken Sie den vorderen Rand hinter Ihren Beckenknochen. Die Tasse ist hiermit perfekt um Ihren Gebärmutterhals positioniert und wird Ihren Ausfluss auffangen. Hier noch einige zusätzliche Tipps, die wir Ihnen besonders für die Einführung der Ziggy Cup ans Herz legen: Achten Sie darauf, dass es bei der Ziggy Cup eine Vorder- und Rückseite gibt! Wenn Sie sich die Tasse von der Seite ansehen, bemerken Sie den Unterschied: Eine Seite ist etwas dicker und bietet Ihnen daher mehr Halt bei der Einführung. Drücken Sie zunächst auf die Mitte, führen Sie dann das hintere Ende (also den dünneren Teil) ein und stecken Sie dieses dann hinter Ihren Beckenknochen. Versuchen Sie dann, die Tasse weiter einzuführen, indem Sie auf den dickeren Rand drücken und mit Ihrem Finger darüber fahren. Sie können außerdem versuchen, Ihren Gebärmutterhals in der Mitte zu ertasten. Berühren Sie ihn mit dem Finger, um herauszufinden, ob der Rand noch geöffnet ist bzw. bereits korrekt positioniert wurde!

Um deinen Ziggy Cup zu entfernen, musst du bequem auf der Toilette sitzen (oder dich hinhocken), deinen Körper entspannen und einen Finger in deine Vagina stecken, wobei du damit unter den Vorderrand von deinem Ziggy Cup hakst. Ziehe die Menstruationstasse vorsichtig heraus und pass dabei auf, sie waagerecht zu halten, damit nichts ausläuft. Entleere den Inhalt in die Toilette, spüle die Tasse aus und setze sie wieder ein − schon bist du weitere 8 Stunden geschützt.

Wie verwendet man Ziggy Cup?

Wo ist bei der Ziggy Cup vorne und hinten?

Du kannst die Menstruationstasse umdrehen und dir die Unterseite ansehen − der Vorderrand der Menstruationstasse sieht etwas dicker aus und die Tasse selbst ist in diesem Bereich flacher, während der hintere Rand dünner und die Schale tiefer ist. Dadurch hast du ein bisschen mehr Platz, um die Schale beim Einsetzen (nach hinten/oben hinter den Beckenknochen schieben) und beim Herausnehmen (mit dem Finger hinter dem Rand einhaken und mit leichtem Hin-und-Her-Wackeln nach unten ziehen) greifen zu können.

Das detaillierte Foto ist hier zu sehen.

Wo ist bei der Ziggy Cup vorne und hinten?

Kann die Ziggy Cup als Verhütungsmittel verwendet werden?

Die Ziggy Cup kann während des Geschlechtsverkehrs getragen werden, dient jedoch nicht als Verhütungsmittel und schützt Sie daher auch nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten oder Schwangerschaft.

Kann die Ziggy Cup als Verhütungsmittel verwendet werden?

GUT ZU WISSEN

Tipps und Tricks

Denken Sie immer daran, sich gründlich die Hände zu waschen, bevor Sie Ihre Tasse anfassen. Ziehen Sie in Erwägung, antibakterielle Feuchttücher oder Handdesinfektionsmittel in Ihrer Tasche mit sich zu führen. Unsere Tassen sind so konzipiert, dass sie Bakterienwachstum unterbinden. Es macht also nichts, wenn Sie gelegentlich eine Reinigung ausfallen lassen. Sollten Sie keinen Zugang zu einem Waschbecken haben, genügt es auch, die Tasse mit einem Stück Toilettenpapier abzuwischen und wieder einzuführen. Alternativ können Sie auch eine Flasche Wasser mit in die Toilettenkabine nehmen und die Tasse über der Toilette abspülen. Entsorgen Sie Ihre Menstruationsflüssigkeit in der Toilette, waschen Sie die Tasse ab und führen Sie sie wieder ein. Sollte es gerade nicht möglich sein, die Tasse zu reinigen, können Sie sie auch ohne Abwaschen wieder einführen, sofern Ihre Hände sauber sind.

Kann die Menstruationstasse in dir verloren gehen oder steckenbleiben?

Nein, die Vagina endet am Gebärmutterhals, deshalb kann die Menstruationstasse nicht in deinem Körper verloren gehen. Wenn du bei der Entnahme Schwierigkeiten hast, versuche, deinen Körper zu entspannen und nur deine Beckenbodenmuskeln zu verwenden, um die Schale solange nach unten zu drücken, bis du den Schaft greifen und weiter nach unten ziehen kannst. Sobald du das untere Tassenteil in den Fingern spürst, drückst du sie zur Öffnung der Versiegelung zusammen, so dass sie sich leichter herausziehen lässt. Du kannst auch deinen Finger bis zum Rand schieben und dort drücken, um das zu erreichen.

Stimmt etwas nicht, wenn Flüssigkeit aus der Menstruationstasse austritt?

Das kann passieren, wenn die Menstruationstasse nicht hoch genug eingesetzt wurde. Versuche daher, sie so weit wie möglich hineinzuschieben und dann ein wenig nach unten zu ziehen, damit sie sich auch garantiert vollständig öffnet und versiegelt wird. Dadurch sollte sie an ihrem Platz bleiben. Wenn du dies bereits getan hast und deine Tasse dennoch nach unten rutscht, ist es auch möglich, dass dein Beckenboden nicht sehr stark ist. In diesem Fall empfehlen wir dir, es mit einer größeren Menstruationstasse auszuprobieren. Diese müsste nach dem Einsetzen sicherer sitzen. Solltest du bereits eine der größeren Tassen benutzt, kannst du auch versuchen, deinen Beckenboden zu stärken. Dies lässt sich mit leichten Kegel-Übungen erreichen − dazu einfach den Beckenboden anspannen und loslassen. Diese Übung kann allein oder mit Hilfe eines Geräts durchgeführt werden, z. B. mit unseren KegelSmart- oder Laselle-Gewichten.

Kann die Menstruationstasse in dir zusammenklappen?

Nein, unsere Menstruationstassen sind alle so konzipiert, dass sie während des Tragens stabil bleiben. Sie lassen sich nur mithilfe der Hände zusammenklappen.

Kann ich meine Tasse beim Sport oder während körperlicher Anstrengung tragen?

Ja, wenn die Menstruationstasse richtig eingesetzt ist, kannst du ganz beruhigt davon ausgehen, dass nichts passiert, wenn du Sport treibst oder dich anderweitig körperlich betätigst.

Ist es normal, dass meine Menstruationstasse oben am Rand zwei ganz kleine Löcher hat?

Ja, das ist völlig normal! Das sind Luftlöcher, die helfen, eine Dichtung zu schaffen und diese auch wieder aufzuheben. Das ist erforderlich, damit die Menstruationstasse auch garantiert richtig sitzt. Außerdem ist es bei jeder Tasse sehr wichtig, dass genügend Luft hinter/über die Tasse in deine Vagina gelangen kann, um einen möglichst sanften Saugeffekt zu gewährleisten. Nach dem Einsetzen der Menstruationstasse kannst du mit einem Finger an der Seite der Tasse bis zum Rand entlangfahren und ein wenig auf den Rand drücken, damit die Luft nach oben strömt.

Menstruationstassen und Schmerzen?

Menstruationstassen von Intimina sind aus ultraweichem medizinischem Silikon hergestellt, um jede Art von Unbehagen oder Schmerzen während der Anwendung zu vermeiden. Wenn du deine Menstruationstasse richtig eingesetzt hast, sollte dir daher auch nichts weh tun. Oft verursacht die Positionierung der Tasse oder die Art, wie sie eingeführt wird, allerdings Schmerzen − es kann einige Zyklen dauern, bis du die für dich bestgeeignete Methode gefunden hast. Die Schmerzen können dadurch verursacht werden, dass die Schale gegen deinen Muttermund oder einen empfindlicheren Teil deines Vaginalgewebes gedrückt wird, was oft Krämpfe oder ein unangenehmes Gefühl hervorrufen kann. Wenn die Menstruationstasse an der Vorderwand deiner Vagina anliegt, übt sie dadurch eventuell Druck auf deine Harnröhre oder Blase aus und bereitet dir deshalb Schmerzen. Ist das der Fall, kannst du mit einem sauberen Finger um die Menstruationstasse herumfahren und sie in/an verschiedenen Positionen/Stellen ausprobieren, um sicherzugehen, dass sie nirgendwo reibt. Falls die Tasse gegen deine Harnröhre drückt, versuche, sie etwas höher zu schieben, um das zu vermeiden.

Für weitere Informationen über TSS (toxisches Schocksyndrom) gehe zu unserem Blog.

Tipps und Tricks

Wie entsorge ich eine Tasse?

Die Tassen können bei jeder Einrichtung, die medizinisches Silikon verarbeiten kann, recycelt werden. Sie könnten Ihr Krankenhaus vor Ort anrufen und fragen, wo dieses seine Silikonabfälle recyceln lässt.

Wie entsorge ich eine Tasse?

Wo soll ich meine Tassen aufbewahren?

Wir empfehlen Ihnen, die Tasse im mitgelieferten antibakteriellen Behälter (Beutel oder Schutzetui) aufzubewahren.

Sie können den Beutel in der Waschmaschine waschen. Idealerweise verwenden Sie dabei ein hautfreundliches Waschmittel, das sanft zu Ihrem Intimbereich ist. Das Schutzetui kann mit Seife und Wasser gereinigt werden. Lassen Sie es vor der nächsten Verwendung einfach gut trocknen.

Wo soll ich meine Tassen aufbewahren?

MEDIZINISCHE FRAGEN

Können die Tassen auch mit einer Spirale/Verhütungsring verwendet werden?

Ja, die Tassen von Intimina werden niedriger als ein Tampon eingesetzt und sollten daher interne Produkte zur Geburtenkontrolle wie eine Spirale oder einen Verhütungsring nicht stören. Wenden Sie sich jedoch bitte zunächst an Ihren Arzt, falls Sie vorhaben, die Tasse gemeinsam mit einem internen Produkt zur Geburtenkontrolle zu verwenden.

Bevor Sie eine Tasse in Kombination mit einer Spirale/Verhütungsring verwenden, sollten Sie mit Ihrem Arzt einen Termin vereinbaren, bei dem die korrekte Positionierung der Spirale/des Verhütungsrings festgestellt und sichergestellt wird, dass die Spiralfäden nicht zu lange sind. Sie sollten weiterhin immer dafür sorgen, dass das Siegel gebrochen wird, bevor Sie die Tasse entfernen und dass die Spiralfäden sich über der Tasse befinden, damit Sie nicht versehentlich bei der Entfernung der Tasse an diesen ziehen.

Können die Tassen auch mit einer Spirale/Verhütungsring verwendet werden?

Kann die Tasse eine Pilzinfektion auslösen?

Tassen von Intimina wurden in Zusammenarbeit mit Gynäkologen entwickelt und werden zu 100 % aus medizinischem Silikon hergestellt. Dieses ist vollkommen neutral und blasenfrei: Die Ausbildung von Bakterien und Pilzen wird daher maßgeblich gehemmt. Aufgrund von Veränderungen des vaginalen pH-Wertes während der Periode sind Sie jedoch anfälliger für Infektionen (der normale vaginale pH-Wert liegt bei 3,8 – 4,5, der pH-Wert von Blut bei 7,4). In einer solchen Umgebung fühlen sich schädliche Bakterien und Pilze besonders wohl. Bei wiederkehrenden Infektionen normalisiert sich Ihr pH-Wert für den Rest des Zyklus, doch die Infektion tritt während Ihrer nächsten Periode erneut auf. Die Tassen (und anderweitiger interner Regelschutz) sollten bei Infektionen und Irritationen nicht verwendet werden, bis diese Symptome abgeklungen sind. Kochen Sie die Tasse für 5 bis 8 Minuten aus, damit diese vollkommen steril ist. Sie sollten sich stets die Hände waschen, bevor Sie die Tasse anfassen, einführen oder entfernen. Sobald die Pilzinfektion abgeklungen ist, können Sie die Tasse wieder problemlos verwenden. Stellen Sie jedoch sicher, dass sie vollständig gereinigt und keimfrei ist, damit Sie sich nicht reinfizieren. Sollten Sie noch Bedenken haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Arzt auf.

Kann die Tasse eine Pilzinfektion auslösen?

Kann ich die Tasse auch als Jungfrau verwenden?

Frauen, die noch keinen Geschlechtsverkehr hatten, können die Tassen in der Regel problemlos verwenden (natürlich bedarf es wie bei jedem neuen Nutzer auch hier zunächst etwas Übung). Bei den meisten Frauen stellt das Jungfernhäutchen keine feste Barriere da, die dieses beim Geschlechtsverkehr oder beim Einführen eines Gegenstandes in die Vagina dehnt, bzw. reißt. Nur in seltenen Fällen ist das Jungfernhäutchen dicker. Der Körper einer jeden Frau ist anders, doch üblicherweise befinden sich im Hymen natürliche Öffnungen, die den Ausfluss von Menstruationsflüssigkeit erlauben. Diese sind in der Regel groß genug, sodass auch Tampons und Menstruationstassen problemlos eingeführt werden können – es braucht nur etwas Übung, um die richtige Position in Ihrem Körper ausfindig zu machen. Jungfräulichkeit ist daher bei der Wahl Ihrer Tasse kein Thema. Sollten Sie Bedenken bezüglich Ihres Jungfernhäutchens haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Arzt auf.

Kann ich die Tasse auch als Jungfrau verwenden?

Kann eine Menstruationstasse die Übertragung von Geschlechtskrankheiten verhindern?

Menstruationstassen schützen Sie weder vor Geschlechtskrankheiten noch Schwangerschaft. Sie können die Ziggy Cup jedoch beim Geschlechtsverkehr tragen. Alle anderen Tassen von Intimina sollten Sie davor jedoch entfernen.

Kann eine Menstruationstasse die Übertragung von Geschlechtskrankheiten verhindern?

Wie steht es um Menstruationstassen nach der Schwangerschaft?

Sie sollten keinen internen Regelschutz verwenden bis Ihr Arzt Ihnen mitteilt, dass Sie wieder komplett verheilt sind und der Verwendung zustimmt (frühestens 6 Wochen nach der Geburt). Nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Arzt auf, falls Sie Fragen zu Ihrer individuellen Situation haben.

Wie steht es um Menstruationstassen nach der Schwangerschaft?

VERSAND-INFO

Wie kann ich meine Bestellung verfolgen?

Alle Versandinformationen − einschließlich Versanddatum, Versandunternehmen, Tracking-Nummer und Tracking-Link − werden dir direkt nach dem Abschicken der Ware per E-Mail zugesandt. Bitte verwende den in der E-Mail enthaltenen Link, um deine Lieferung direkt auf der Website des Versandunternehmens zu verfolgen.

Falls der Link nicht funktioniert, gehe bitte auf die Website des Versandunternehmen und gib die Tracking-Nummer per Hand ein, um dich über den Status deiner Lieferung zu informieren.

Wie kann ich meine Bestellung verfolgen?

Ist der Versand an ein Postfach möglich?

Der Versand an ein Postfach ist nur in den USA möglich.

Ist der Versand an ein Postfach möglich?

Einfuhrzoll

Beim Einkauf außerhalb der EU oder USA können zusätzliche Zölle, Gebühren oder Steuern anfallen, die von den Behörden deines Landes erhoben werden und auf die wir keinen Einfluss haben. In solch einem Fall wird dein Zollamt dich entsprechend informieren und du musst bei Erhalt der Sendung diese Kosten begleichen.

Einfuhrzoll

Steuernummer

Bei der Steuerzahler-Identifikationsnummer handelt es sich um eine persönliche Kennnummer, die in der Regel für Steuerzwecke verwendet wird. Erfolgt der Versand eines Pakets in eines der unten angeführten Länder, bittet das Zollamt den/die Empfänger/in um Angabe der persönlichen STEUERNUMMER. Liegt diese Information nicht vor, wird das Paket an den Absender zurückgeschickt. Zur Beschleunigung des Lieferverfahrens und Gewährleistung der Zustellung gib diese Information bitte bei deiner Bestellung auf unserer Website zusammen mit deiner Lieferadresse an. Solltest du in dem Land, in dem du dein Paket empfangen möchtest, keine STEUERNUMMER besitzt, verwende bitte eine Versandadresse in einem anderen Land oder wende dich an customercare@intimina.com für weitere Unterstützung. Dies sind die Länder, die zwingend eine STEUERNUMMER benötigen:

- Argentinien
- Kanarische Inseln
- Chile
- Kolumbien
- Costa Rica
- Dominica
- Dominikanische Republik
- Ecuador
- El Salvador
- Guatemala
- Guyana
- Honduras
- Mexiko
- Nicaragua
- Panama
- Paraguay
- Uruguay
- Venezuela

Steuernummer

Kann ich meine Bestellung zurückgeben?

Wenn du deine Meinung bezüglich deiner Bestellung bei intimina.com geändert hast, kannst du sie innerhalb von 14 Tagen nach Produktempfang ungeöffnet zurückschicken.

Bitte beachte, dass es uns nicht möglich ist, Artikel, die geöffnet wurden, zurücknehmen oder umzutauschen. Bitte wende dich zur Rückgabe oder zum Umtausch eines ungeöffneten Produkts an unseren Kundendienst.

Solltest du bei Erhalt deiner Bestellung feststellen, dass der Karton beschädigt ist, geöffnet wurde oder der Inhalt fehlt, mache bitte ein Foto der beschädigten Verpackung und sende es uns per E-Mail zu. Wir bemühen uns dann, eine zufriedenstellende Lösung zu finden.

Kann ich meine Bestellung zurückgeben?

Zollhinweise (zusätzliche Kosten)

Die Versandkosten belaufen sich auf eine Pauschalgebühr pro Bestellung – unabhängig vom Bestimmungsland, der Anzahl der Produkte und deren Gewicht. Diese Pauschalgebühr beträgt derzeit 8,90 EUR oder 9,90 USD, abhängig vom Kundenstandort.

Zollhinweise (zusätzliche Kosten)