Mächtige Mädchen

EIN GUIDE

 

Herzlich willkommen! Du bist dabei, eine Reihe von starken jungen Frauen zu treffen, die sich aufgrund ihres sich verändernden, reifer werdenden Körpers in kniffligen, manchmal schwierigen Situationen wiederfinden. Aus diesem Grund haben wir „Mächtige Mädchen“ geschrieben − um jungen Mädchen zu helfen, möglichst viel über all die mit der Pubertät zusammenhängenden Veränderungen zu erfahren. Keine Sorge − die mächtigen Mädchen stehen dir zur Seite.

Triff die Heldinnen: Nina

slide image

Triff die Heldinnen: Nina

Nina ist eine 11-Jährige, die gerne den Sommer bei ihrer Großmutter verbringt. Da dort ein See in der Nähe ist und sie die Zeit mit ihren besten Freunden verbringen kann, genießt Nina jedes Mal eine wundervolle Zeit mit Radrennen oder Schwimmengehen, wenn es heiß ist. An einem dieser eigentlich ganz normalen Tage spürt Nina einen seltsamen stechenden Schmerz in der Magengegend − und ihre Freunde zeigen sich als helfende Retter.

Triff die Heldinnen: Zizi

slide image

Triff die Heldinnen: Zizi

Während Zizi sich auf die Teilnahme an den regionalen Endspielen vorbereitet, wird sie mit einem unerwarteten Problem konfrontiert − extrem starken Menstruationskrämpfen! Sie ist die Star-Läuferin ihrer Schule und hat Angst davor, an diesem so wichtigen Tag ihre Schulkameradinnen im Stich zu lassen. Ihr starker Kampfgeist wird auf die Probe gestellt und sie muss sich für eine Lösung entscheiden.

Triff die Heldinnen: Marianne

slide image

Triff die Heldinnen: Marianne

Marianne kämpfte mit der glühenden Sommerhitze, als es plötzlich während des von niemanden geliebten Faches − Algebra − in der Klasse unruhig wurde. Es ging dabei um ihre Freundin Bee, da alle mitbekamen, dass sie ihre Menstruation hatte. Schlimmer kann es kaum noch kommen − Algebra und die Menstruation gleichzeitig. Total unfair. Marianne entschließt sich dazu, für Ausgleich zu sorgen.

Triff die Heldinnen: Danny

slide image

Triff die Heldinnen: Danny

Danny war so voller aufgewühlter und gemischter Gefühle, dass sie sich selbst nicht wiedererkannte. Wenn dann noch eine jüngere Schwester, eine Haarbürste und ein etwas hitziges Temperament dazukommen, dann hast du ungefähr eine Vorstellung davon, was für ein Gefühl mit dem prämenstruellen Syndrom verbunden ist. Was könnte denn sonst noch schiefgehen, das nicht längst schon schiefgegangen ist? Sie stand kurz davor, genau das herauszufinden.

Triff die Heldinnen: Toni

slide image

Triff die Heldinnen: Toni

Toni und ihre Freunde waren wegen ihres Schulprojekts „Grüne Kontrolle“ auf dem Weg zum Strand. Sie war Anya zugeteilt worden und hoffte aber, dass auch Molly und Jerry bei diesem Abenteuer dabeisein würden. Den ganzen Tag damit zu verbringen, am Strand auf- und abzulaufen, klang ganz nach einem perfekten Zeitvertreib. Sie hatten noch keine Ahnung, dass sie am Ende des Tages wissen würden, was für einen fürchterlichen Preis die Umweltverschmutzung einfordert.

Ein Klick und erhältst du deinen „Mächtige Mädchen“ als E-Book!

Tolle mächtige Mädchen

Tolle mächtige Mädchen

Ein Klick und erhältst du deinen „Mächtige Mädchen“ als E-Book!

Die Storys der mächtigen Mädchen stecken voller nützlicher Hinweise über die Pubertät und allem, was damit zusammenhängt. Für diejenigen, die gerne die gesamte Geschichte lesen möchten, gibt es einen komplettes digitales „Mächtige Mädchen“-E-Book als Geschenk bei allen Einkäufen im Wert von mehr als 50 EUR. Klicke auf den nachfolgenden Link, suche dir die für dich optimale erste Menstruationstasse aus und tauche ein in die Welt der mächtigen Mädchen!

HOL DIR DAS BUCH

"Dieses Buch ist voller toller Beispiele von Dingen, die offen angesprochen werden sollten, um Mädchen zu helfen, die körperlichen und emotionalen Veränderungen, die sie durchleben, zu verstehen. Gleichzeitig sagt es ihnen, wen sie um professionellen Rat und nützliche Hinweise bitten können. Die zentrale Botschaft des Buches besteht darin, dass man offen über Menstruation sprechen sollte, da sie kein Tabu ist."

 

Ksenija R. Benakovic, Professorin der Psychologie

 

Menstruations Leitfaden für den Anfang

Die erste Menstruation muss dir keine Angst machen. Das ist ein völlig natürlicher Prozess, der nur bedeutet, dass du dich entwickelst. Wir alle haben das erlebt und können dir behilflich sein, indem wir unsere eigenen Erfahrungen und Kenntnisse an dich weitergeben. Keine Sorge, das ist alles kein Problem.

LIES WEITER

"Menstruationskrämpfe sind normal. Fast jedes Mädchen und jede Frau leiden normalerweise während ihrer Periode daran. Diese hängen mit den Hormonschwankungen zusammen. 45–95% der Frauen leiden normalerweise während der ersten zwei Tage an Menstruationskrämpfen."

 

WUSSTEST DU SCHON?

 

"Perioden können dich stärker machen! Einige Studien haben gezeigt, dass Training während der Menstruation sogar bessere Ergebnisse liefert. Das kommt daher, dass der Östrogenspiegel (Östrogen ist ein anaboles Hormon, das Muskeln beim Wachstum hilft) während und auch ein paar Tage nach der Menstruation höher ist."

 

WUSSTEST DU SCHON?

 

"Wenn Mädchen zu menstruieren beginnen, setzt die Periode jeden Monat nicht immer unbedingt zur gleichen Zeit ein. Das Beste ist also, vorbereitet zu sein und stets alles für die Menstruation dabei zu haben – im Rucksack, der Handtasche oder im Schließfach."

 

WUSSTEST DU SCHON?

 

"Das prämenstruelle Syndrom (PMS) betrifft bis zu 85 % der menstruierenden Frauen. Typische Symptome sind u. a. Müdigkeit, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Blähungen, Brustspannen, Stimmungsschwankungen und Heißhunger."

 

WUSSTEST DU SCHON?

 

"Jede Frau menstruiert durchschnittlich 38 Jahre lang 7 Tage pro Monat. Während ihres Lebens verwendet sie ungefähr 17.000 traditionelle Menstruationsprodukte. Um Abfall zu reduzieren und die Rettung unserer Umwelt zu unterstützen, entscheiden sich viele Frauen für wiederverwendbare Produkte wie die Menstruationstasse."

 

WUSSTEST DU SCHON?